Lavasteingrill Anleitung: So verwenden Sie den Lavasteingrill richtig

Steak auf Lavagrill

Ein Lavasteingrill ist einer immer beliebterer Grill, dennoch wissen viele nicht wie dieser eigentlich funktioniert. Mit der Lavasteingrill Anleitung verraten wir Ihnen alles wissenswerte über die Lavasteingrills, wie man diese richtig verwendet und auch wie man diese richtige reinigt.

Was ist ein Lavasteingrill?

Beim Lavasteingrill handelt es sich um einen offenen Grill mit Grillfläche, unter der die Hitze durch Lava- oder Keramiksteine für den Garvorgang sorgen. Das Erhitzen der Steine benötigt wenig Zeit und ist daher mit dem schnellen Einsatz eines Gasgrills vergleichbar. Innerhalb von 10 Minuten haben die Steine die geeignete Temperatur und bieten eine gleichbleibende Ausstrahlung von Wärme. Das wiederum bietet den Vorteil, dass sich kaum Rauch oder Qualm entwickelt, weder beim Anheizen des Grills noch beim Braten der Speisen. Die Nachbarschaft wird hier nicht in Mitleidenschaft gezogen, was beim Grillen auf dem Balkon seine Vorzüge hat.

Lavasteingrill Balkon

Das Aroma beim Lavasteingrill ist ein ganz eigenes. Wo bei Elektrogrils nach Gegenüberstellung häufig die Geschmacksnuancen verloren gehen, bleibt das Grillaroma beim Lavasteingrill Testsieger bewahrt, selbst wenn das Vulkanit durch eine elektrische Heizspirale erwärmt wird. Das ganze hat aber auch einen Nachteil, denn der typische Rauchgeschmack, welcher durch einen Holzkohlegrill entsteht, geht beim Lavasteingrill verloren.

Lavasteingrill Anleitung

Den Lavasteingrill gibt es sowohl als Gas- oder Elektrogrill, wobei sich bei beiden Modellen die Handhabung etwas unterscheidet, während der Grillvorgang selbst gleich bleibt, da die Energie und Heizkraft über das Vulkanit bewirkt wird.

Während beim Holzkohlegrill nur ein Durchgang möglich ist, bis die Kohle verglüht ist, erweisen sich Keramik- oder Lavasteine als Langzeitspeicher der Wärme, so dass der Grillvorgang auch etwas länger dauern kann und ganz entspannt eine Fuhre nach der anderen zubereitet werden kann. Das ist auf Feierlichkeiten oder Gartenpartys von Vorteil, wenn viele Menschen mit Essen versorgt werden sollen oder das gemeinsame Zusammensitzen mehrere Stunden dauert.

Richtige Lavasteingrill Anleitung

Lavastein Elektrogrill

Bei einem Lavasteingrill Elektrogrill wird das Gerät per Strom betrieben, die Lavasteine werden durch eine Heizspirale erhitzt, die sich im Gerät befindet. Die Anwendung ist besonders leicht, die Hitzeentwicklung hervorragend.

Lavastein Gasgrill

Als Lavasteingrill Gasgrill werden die Keramik- oder Lavasteine durch Gasbrenner oder eine Gasflasche aufgeheizt. Hier gilt die Regel, dass mehrere Gasbrenner auch mehr Leistung und Watt erzeugen. Den Lavagrill gibt es mit einer Leistung zwischen 3.000 und 8.000 Watt. Die Watt-Anzahl hat allerdings keinen großen Einfluss auf die Hitzeentwicklung selbst, bietet nur eine schnellere Erwärmung der Steine. Vielmehr kann die geschlossene Form mehr Hitze bewirken als ein offener Grill.

Lavasteingrill Anwendung

Lavasteingrill Steine kaufen

Viele stellen sich die Frage, ob man bei einem Lavasteingrill die Lavasteine wechseln muss. Kurzum gesagt, nein, muss man nicht. Allerdings sollten sie von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Es bleibt nicht aus das Fetttropfen auf die Steine fallen, die dort dann durch die Hitze verbrennen, wodurch eine ungewollter Rauchentwicklung entsteht. Aus hygienischen Gründen sollten die Steine regelmässig gereinigt und gelegentlich gewechselt werden, da sich das alte Fett in den Steinen sammelt.

Richtig grillen auf dem Lavasteingrill

Die Anleitung zum richtig grillen auf dem Lavasteingrill unterscheidet sich kaum, ja eigentlich gar nicht zu einem Holzkohlegrill bzw zu einem Gasgrill. Es muss lediglich darauf geachtet werden, dass die richtige Temperatur herrscht, damit das Grillgut auch entsprechend gegrillt wird. Das war’s auch schon. Falls Sie dennoch mehr über das Grillen erfahren möchten, so schauen Sie sich am besten unseren Grillen mit Holzkohle Ratgeber an.

Lavasteingrill reinigen

Zur Reinigung wird in aller Regelmäßigkeit heißes Wasser und etwas Fettlöser benötigt. Stark tropfende Marinade wird auf den Lavasteinen landen, das lässt sich nicht vermeiden. Das Fett und die Gewürze, die auf die Lavasteine tropfen, brennen sich fest. Sollten sie stark zu rauchen beginnen, gehören sie mindestens gereinigt, wenn nicht sogar gegen neue Lavasteine getauscht. Lavasteine speichern die Hitze zwischen und sollen diese gleichmäßiger an das Grillgut abgeben. Auch geben diese nach dem Abdrehen der Gaszufuhr noch Resthitze ab.

Zum Lösen des Fetts werden die Steine in möglichst heißes Wasser eingelegt und etwas fettlösendes Spülmittel dazu gegeben. Das Ganze zunächst einweichen lassen und später die die Steine mit klarem Wasser abspülen. Keramik-Briketts hingegen sind von der Oberflächenstruktur her deutlich glatter und somit pflegeleichter.

Konnten wir Ihnen mit der Lavasteingrill Anleitung helfen? oder haben Sie noch Fragen? Falls ja, hinterlassen Sie uns einfach einen Kommentar.

(Visited 292 times, 2 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.